6 Tipps: So erkennen Sie, ob Ihr Brunnenbauer gute Arbeit leistet

Der Brunnenbau ist ein Gewerbe, dass naturgemäß hauptsächlich im Bodengrund stattfindet. Das ist für den Auftraggeber insofern problematisch, als dass nur ein sehr kleiner Teil des Brunnens wirklich sichtbar ist. Wir geben 6 Tipps, mit deren Hilfe Sie erkennen ob Ihr Brunnenbauer gute Arbeit leistet.

Guter Brunnenbauer

Wenn man z.B. durch einen Fachmann neue Fliesen im Bad verlegen lässt, dann kann das Resultat nach getaner Arbeit genau in Augenschein genommen werden. So können ggf. vorhandene Mängel sofort erkannt und der Handwerker zur Ausbesserung aufgefordert werden.

Hat man einen Brunnenbauer auf dem Grundstück, ist die Abnahme des fertigen Brunnens nicht so einfach möglich. Denn der Hauptteil eines Brunnens befindet sich im Boden und die Arbeiten eines Brunnenbauers sind für den Laien nur wenig transparent. Daher ist nicht unmittelbar erkennbar, ob es sich um gute Arbeit handelt oder nicht.

Denn nur weil auch klares Wasser gefördert werden kann, heißt das noch nicht, dass der Brunnen sein Geld auch langfristig wert ist. Um nicht ausschließlich auf das Vertrauen in den Brunnenbauer angewiesen zu sein, erklären wir in 6 Tipps woran Sie gute Arbeit im Brunnenbau erkennen:

  1. Meisterbrief: Bei dem Brunnenbauunternehmen Ihrer Wahl sollte es sich um einen Meisterbetrieb handeln. Nur in diesem Fall ist sicher davon auszugehen, dass umfassende Fachkunde vorhanden ist. Ein Brunnenbau-Meister kennt alle Eventualitäten und weiß entsprechend die beste Lösung für ein aufgetretenes Problem.
  2. Referenzen: Der Brunnenbauer sollte über Referenzen verfügen, z.B. auf seiner Internetseite. Wenn die Brunnenbauersuche über MyHammer.de erfolgt, gibt es dort neben einem Bereich für Arbeitsbeispiele ebenfalls ein Bewertungssystem, durch das man sich transparent einen ersten Eindruck über die Qualität des Brunnenbauers machen kann.
  3. Vor-Ort-Termin: Bevor ein finales Angebot erstellt werden kann, macht der seriöse Brunnenbauer einen Termin vor Ort um Wünsche und Vorstellungen des Kunden zu besprechen und über denkbare Brunnenarten zu informieren.
  4. Transparentes und ausführliches Angebot und Aufklärung über kostenrelevante Risiken: Die Preisgestaltung im finalen Angebot ist detailliert und transparent dargestellt. Denn ein guter Brunnenbauer scheut nicht die gute Vergleichbarkeit seiner Leistungen mit der Konkurrenz. Zudem gibt es eine konkrete Aufklärung über eventuell auftretende Komplikationen und die damit verbundenen Kosten. Denn erfahrende Brunnenbauer kennen in der Regel den regionalen Erdaufbau und planen diesen mit ein.
  5. Auskunftsfreude über Arbeiten vor Ort: Hat der Brunnenbauer mit dem Bohren des Brunnens begonnen, hält er sich nicht bedeckt über sein konkretes Vorgehen. Es findet eine umfassende Aufklärung im Falle von Problemen statt und es werden Lösungsmöglichkeiten mit Empfehlung vorgeschlagen.
  6. Abnahme der finalen Bodenschicht durch den Kunden: Der Auftraggeber bekommt den Bodengrund gezeigt, in den der Brunnenfilter gesetzt werden soll. Um die Abnahme zu erleichtern, findet eine Aufklärung über die Eignung des Bodengrundes statt. Wenn die geologischen Verhältnisse es erfordern, wird ausreichend Filterkies eingesetzt (min. 1m über Filterrohr).

Zum Schluss noch ein kleiner Tipp: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Handwerker ausreichend verpflegt ist. Dieser Brauch scheint bei jüngerer Klientel immer mehr in Vergessenheit zu geraten. Als guter Handwerker macht man die Qualität seiner Arbeit natürlich nicht von der bereitgestellten Verpflegung durch den Kunden abhängig, aber es ist sicher nicht von Nachteil für das Wohlbefinden seines Handwerkers zu sorgen.

Was erwarten Sie noch von einem guten Brunnenbauer? Schreiben Sie einen Kommentar!

Bildquelle: piu700 / pixelio.de

Das könnte Dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Kladov sagt:

    Hallo
    Was kostet 25 m Brunnen bohren in Garten
    Lingenfeld 67360
    Mit freundlichen Grüßen

  2. Forbriger sagt:

    Brunnenbau ist ein Handel mit vielen Unbekannten! Da ich in Dresden – Dölzschen wohne, muß ich doch erst einmal wissen in welcher Tiefe Grundwasser ansteht um Kosten einzuschätzen. Macht das auch ein Brunnenbauer?

  3. Stephan sagt:

    Hallo Herr Noack, Danke für Ihre ausführlichen Tipps!
    Könnten Sie einen Brunnenbauer empfehlen, der Erfolgsgarantie anbietet, bzw. mit dem man eine Obergrenze bei Trockenbleiben der Bohrung vereinbaren könnte? Mein Grundstück liegt in Dresden Süd.

    • HSB Noack sagt:

      Hallo Stephan,

      in Dresden und Umgebung kennen wir keinen Kollegen. Daher können wir leider auch niemanden empfehlen. Sie könnten aber unsere Brunnenbauersuche nutzen und dort Ihre Anforderungen angeben. Es wird sich sicher jemand melden. Viel Erfolg.

      Viele Grüße,
      HSB Noack

  4. Margit sagt:

    Hallo Herr Noack,
    wir möchten einen Brunnen in Zehdenick bohren lassen. Können Sie uns weiter helfen und einen Brunnenbohrer für dieses Einzugsgebiet nennen?
    Vielen Dank

  5. Anne sagt:

    Hallo Herr Noack,
    besteht überhaupt als Laie die Möglichkeit einen Brunnen selbst zu bohren? Mit welchem Equipment? Grundwasserspiegel ist bei uns auf 13m Tiefe. Kennen sie Brunnenbauer in unserer Nähe? PLZ 76467
    Lieben Gruß

    • HSB Noack sagt:

      Hallo Anne,
      wenn man als Laie einen Brunnen selber bohren möchte, dann kommt ein Rammbrunnen in Frage. Dieser scheidet aber bei einem Grundwasserstand tiefer als etwa 7 Metern leider aus. Daher kann ich nur wie in den anderen Kommentaren auf unsere Brunnenbauersuche verweisen.
      Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie interessieren sich für einen Brunnen?
So einfach geht es jetzt weiter:

1. Unseren Partner MyHammer besuchen
2. Dort einen kostenlosen Brunnenbau-Auftrag aufgeben
3. Angebote erhalten und passenden Fachmann auswählen
_
Kein Suchen mehr, die Profis kommen direkt auf Sie zu!

Probieren Sie es aus!