Holzzaun oder Hecke – was eignet sich besser für den Sichtschutz?

Wer sich gerne im Garten oder auf der Terrasse aufhält, ohne neugierige Blick der Nachbarschaft auf sich zu ziehen, braucht einen hochwertigen und zuverlässigen Sichtschutz. Meistens kommen zu diesem Zweck Holzzäune und Hecken zum Einsatz. Im Folgenden sollen die Vorteile und Nachteile beider Lösungen abgewogen werden.

Haus mit Hecke

Holzzäune als Sichtschutz

Moderne Sichtschutzzäune können flexibel aufgestellt werden. Vielfach werden sie in mehreren Komponenten geliefert, die nach Bedarf kombiniert werden können. Die Holzzäune sind robust, widerstandsfähig, wetterfest und pflegeleicht. Mit der richtigen Lasur halten sie Problemlos Kälte, Wind, Regen und Frost aus. Die hochwertigen Zäune sind ideal geeignet, die Terrasse oder den Garten zu umfrieden. Dabei sind sie nicht nur ein perfekter Sichtschutz, sondern halten auch Geräusche ab.

Wer über etwas handwerkliches Geschick verfügt, kann einen Sichtschutzzaun ohne viel Aufwand selber bauen. Alle dafür benötigten Materialien, wie Bretter, Anker und Pfosten, sind zu günstigen Preisen erhältlich. Einfach und schneller geht es mit vorgefertigten Elementen, die einfach nur zusammengebaut werden müssen.

Moderne Holzzäune sind nicht nur funktional und einfach zu montieren. Vielmehr überzeugen sie auch mit einem ansprechenden Design. Ein weiterer Vorteil von Holzzäunen ist, dass sie äußerst pflegeleicht sind. Die meisten Modelle sind vorbearbeitet, so dass man sie nicht mehr selbst wachsen oder streichen muss. Zudem können Holzzäune als Sichtschutz auch dort aufgestellt werden, wo keine Pflanzgelegenheit besteht. Das gilt zum Beispiel für die Terrasse oder den Balkon.

Hecken als Sichtschutzelemente

Hecken erfreuen sich ebenso als Sichtschutzelemente großer Beliebtheit. Ihr entscheidender Vorteil ist, dass sie sich organisch in die Gartengestaltung einfügen und einen schönen Lebensraum für Tiere bieten. Hecken als Sichtschutz sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich, so unter anderem als Laubhecke oder Immergrün. Das dichte Blätterwerk der Hecken sorgt für einen zuverlässigen und blickdichten Sichtschutz.

Allerdings müssen Heckenpflanzen erst wachsen, bevor sie die nötige Dichte erreichen. Außerdem beansprucht eine Hecke mehr Platz als ein Holzzaun. Schließlich sind Hecken recht pflegeintensiv und müssen jedes Jahr geschnitten und gestutzt werden. Wer diese Arbeit nicht scheut und ein natürliches Flair im Garten genießen möchte, sollte sich für eine Sichtschutzhecke entscheiden. Ansonsten ist ein eleganter Holzzaun für den Sichtschutz von Terrasse und Garten zu empfehlen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schon gewusst?
Zisternen sind oft günstiger als Brunnen

Das liegt an den stark gestiegenen Brunnenbaupreisen aufgrund der hohen Nachfrage.

 

So holen Sie sich ein Vergleichsangebot:

 

1. Auf “Auftrag erstellen” klicken
2. Dann Kategorien “Bauarbeiten & Erdarbeiten” > “Baggerarbeiten, Aushub einer Baugrube, Kanalschachtarbeiten” wählen
3. Auftrag beschreiben und Angebote erhalten
_
Kein Suchen mehr, die Profis kommen direkt auf Sie zu!

Auftrag erstellen!

Mehr Informationen